Phase 10 Pocket Regeln

Veröffentlicht

Reviewed by:
Rating:
5
On 18.01.2020
Last modified:18.01.2020

Summary:

Bei den einzelnen Angeboten mГssen aber auch die Bonus Bedingungen erfГllt? Auf ihre mobilen GerГte umzusteigen.

Phase 10 Pocket Regeln

Rewe Kartenspiel Phase 10 Pocket Version bei doradoprinting.com | Günstiger Preis | Kostenloser Versand ab 29€ für ausgewählte Artikel. Neben der klassischen Version gibt es darüber hinaus auch Sonderausführungen mit speziellen Regeln. Das Spielprinzip von Phase Bei dem Kartenspiel. Die Regeln gleichen allerdings weitgehend dem wesentlich älteren "Contract Rummy", auch "California Rummy" genannt, welches mit Standard-Spielkarten.

Phase 10 Spiele

Lesen Sie deshalb hier die Anleitungen: Kartenspiel Regeln; Brettspiel Regeln; Würfelspiel Regeln. Da Phase 10 ähnlich wie Rommé gespielt wird, sind. Ziel des Spiels ist es, als Erster alle 10 Phasen ab- zuschließen. Ablegestapel. Diese. Karte fügt er seinen Handkarten hinzu. 1. SPIELREGELN. ™. POCKET. Phase 10 ist eines der weltweit erfolgreichsten Kartenspiele. Hier findest du Spielregeln und Beispiel zu Phase 10 inkl. Phasenliste und Bildern.

Phase 10 Pocket Regeln Phase 10 Spielanleitung: Regeln einfach erklärt Video

Phase 10 Master - Regeln

Phase 10 Pocket Regeln Phase 10 Spielanleitung: wichtigste Regeln Die wichtigsten Regeln sind die für den Joker und die Aussetzen-Karte: Der Joker, eine Karte mit blauen Sternen, ersetzt jede Karte. 2/13/ · Ein Spieler kann nur in die nächste Phase wechseln wenn die aktuelle abgeschlossen ist. Gewonnen hat derjenige der als erster alle 10 Phasen beendet hat. Der Joker kann für eine beliebige Karte angelegt werden. Ist man im Besitz einer “Skip”-karte und spielt diese aus, muss der nachfolgende Spieler eine Runde aussetzen. Die 10 Phasen5/5(2). Anleitung zum Spielvorgang bei Phase 10 Jeder Mitspieler bekommt am Anfang des Spieles zehn Spielkarten. Eine Karte davon wird neben den Stapel mit dem „Gesicht“ nach oben gelegt, sodass alle Mitspieler diese Karte sehen können. Nun zieht jeder Mitspieler . Ziel des Spiels ist es, als Erster alle 10 Phasen ab- zuschließen. Ablegestapel. Diese. Karte fügt er seinen Handkarten hinzu. 1. SPIELREGELN. ™. POCKET. Phase 10 ist eines der weltweit erfolgreichsten Kartenspiele. Hier findest du Spielregeln und Beispiel zu Phase 10 inkl. Phasenliste und Bildern. In Phase 10 geht es immer darum, festgelegte Phasen zu schaffen. Welche Regeln es gibt und wie das Spiel funktioniert, lesen Sie in diesem. Rewe Kartenspiel Phase 10 Pocket Version bei doradoprinting.com | Günstiger Preis | Kostenloser Versand ab 29€ für ausgewählte Artikel. Neben Karten einziehen, die anderen nützlich sind, ein wirksames Mittel. Solange die 4. Wer dagegen seine Phase in der laufenden Runde nicht geschafft hat, muss diese wiederholen und erhält zudem Minuspunkte für alle Karten, die er am Ende der Runde noch auf der Hand hatte. Jeder Spieler durchläuft dabei die 10 Phasen unabhängig von den anderen Spielern. Letzte Casinoclub De am 9. Nachteil: Die Handkarten erhöhen sich und es wird Hulk Spiel, komplett fertig zu werden. Btc Usd Kurs wird es mit 2 — 6 Personen und ist geeignet ab 10 Jahren. Zahlenkombinationen oder gleiche Karten Damit sind Karten gemeint, die die gleichen Zahlen haben und Maruyasu Frankfurt Drillinge, Vierlinge oder Fünflinge bilden. Diese können die Spieler schon einmal in die Hand nehmen und sich die ersten möglichen Strategien ausdenken. Ist eine Phase ausgelegt, so muss der Spieler jedoch weiterhin versuchen, die restlichen Handkarten loszuwerden.

Damit endet sein Spielzug und der nachfolgende Spieler kommt an die Reihe. Die Jokerkarte macht ihrem Namen alle Ehre.

Denn sie kann jede beliebige Zahl oder Farbe einer fehlenden Karte annehmen. Dabei kann der Joker sowohl für das vervollständigen der eigenen Phase als auch zum Anlegen an bereits abgelegte Phasen verwendet werden.

Bezüglich der Anzahl an benutzten Jokern pro Phase gibt es keine Einschränkungen. Nur auf der Hand behalten sollte man die Karte nicht, da sie am Ende viele Minuspunkte einbringt.

Der beschriebene Spielablauf stellt die Standardregeln von Phase 10 dar. Natürlich lassen sich diese beliebig variieren.

Bereits in der mitgelieferten Spielanleitung sind vier Varianten enthalten:. Phase 10 gehört zu den meistverkauften Kartenspielen der Welt. Jedoch wird sie nicht auf den offenen Ablagestapel gelegt sondern einem Mitspieler gegeben.

Dabei ist es egal wen es trifft, das entscheidet allein der Spieler, der sie abgibt. Hat ein Spieler die Aussetzen-Karte, muss er sie erst ablegen, bevor er andere Züge tätigt.

Dabei gilt:. Sind das mehrere Spieler entscheidet das Wertungsblatt, zwischen diesen Spielern, anhand der niedrigsten Punktzahl.

Zählt eine Aussetzen-Karte als Minuspunkte, wenn sie von einem anderen vor mir gelegt wurde und ein Durchgang von einem dritten Spieler beendet wird?

Nach Beendigung eines Durchgangs werden die Karten gezählt, die noch auf der Hand verbleiben inkl. Den Regeln für das einfache Kartenspiel zufolge, zählen die Kartenwerte wie folgt:.

Wenn der Joker zuletzt angelegt und eine Runde dadurch beendet wird, zählen die anderen Spieler ihre auf der Hand verbliebenen Karten, nach dem erwähnten Punktesystem.

Wenn ich bspw. Phase 1 auslege und 2 Drillinge ablege — kann ich dann auch einen dritten Drilling ablegen, damit ich meine karten loswerde und die Runde gewinne?

Nachdem eine Karte gezogen wurde, legt der Spieler eine Karten offen neben den Stapel ab. So geht es im Uhrzeigersinn weiter.

In jeder Runde kann ein Spieler die Phase, die er gerade spielt, offen ablegen. Ist eine Phase ausgelegt, so muss der Spieler jedoch weiterhin versuchen, die restlichen Handkarten loszuwerden.

Das geschieht durch anlegen an eine eigene oder eine fremde ausgelegte Phase. Dieser Punktestand ist entscheidend für die Endauswertung, wenn der erste Spieler alle 10 Phasen beenden konnte.

Der Wert einer Karte richtet sich nach folgenden Punkten:. Auf dem Blatt zudem die Phasen festhalten, die die Spieler in dieser Runde erreichten.

Wahlweise kann jeder Spieler seine eigene Liste führen. Damit hat nicht jeder Einblick, welche Phase gerade aktuell ist. Bei Phase 10 gibt es 2 besondere Spielkarten, also Typen an Spielkarten.

Sie wurden schon mehrfach erwähnt und sollen hier nochmal mit Bedeutung und Nutzen extra vorgestellt werden. Zuerst wären da die Joker, die auch viele andere Kartenspiele zu bieten haben.

Joker können bei Phase 10 als universelle Karten eingesetzt werden. So vervollständigen die Spieler Phasen oder sie legen diese Karten an bereits abgelegte Phasen an.

Es können beliebig viele Joker benutzt werden, um eine Phase zu vervollständigen. Eine weitere besondere Spielkarte ist die Aussetzen-Karte.

Sie hat an den vier Ecken ein Ausrufezeichen als Erkennung. Mit der Aussetzen-Karte ist eine eher strategische Karte, die andere Spieler zum Aussetzen in der nächsten Runden veranlasst.

Neben Karten einziehen, die anderen nützlich sind, ein wirksames Mittel. Die Aussetzen-Karte wird von dem, der sie hat, als letzte Karte des Zuges gespielt.

Dafür fällt die Karte weg, die man auf dem Ablagestapel los wird. Die vorgestellten Regeln decken noch nicht alle Spielsituationen ab.

Daher gibt es für gewisse Spielsituationen auch direkte Regeln. Phase 10 hat feste Regeln. In the event of a tie, the players that tied replay Phase number 10 and the first player to complete their phase and discard all their cards wins.

A variation of play is to allow Floating. Instead of going out by discarding their last card, a player draws a card and then play all cards in their hand without discarding.

This is known as going out "floating". Because the player must be able to discard a card in order to actually end the hand, other players now have at least one extra turn in which to go out themselves or at least improve their score.

In addition, a "floating" player must draw a card and play it if able, and must draw the top card from the discard pile if it can be played; thus the floating player can be forced to play on their next turn instead of drawing and discarding.

The floating player can also be skipped as normal. If someone else goes out before the "floater", the floater receives a zero score, but does not technically win the hand.

The strategic value of floating is that the person immediately preceding the floating player is generally forced to try to "keep them afloat" for at least a few turns, either by discarding cards the floating player is required to pick up and play, or by skipping the floater.

This generally puts the player preceding the floater at a disadvantage compared to the other players and makes it less likely that that player will be able to finish their Phase if they have not yet done so.

Players can use this strategy to "gang up" on one player; the player after them will float, forcing the player to try to keep them afloat while all other players get a number of extra turns to try to lay down their Phase or go out.

Of course, the player preceding the floater is not actually forced to keep them afloat and may be able to go out themselves, lay down their Phase thus drastically reducing their score for the hand , or may simply concede the hand by allowing the floater to draw the card drawn is likely to be an unplayable, thus discardable, card.

If a player is floating, and there is no possible card that could be discarded or drawn to prevent that player from being able to discard, they are known as "floating dead"; it is extremely likely the floating player will be forced to end the hand on their next turn.

This is rare, and usually happens when the floating player completes a phase involving a long run of cards, no one else has completed their Phase, and the floater's run has expanded through all 12 values.

If no one else can lay down a hittable Phase in that turn, only another player playing a Skip or the floater drawing a Skip will keep the hand going, and only four exist in the deck.

If the dealer turns over a wild card at the beginning of the hand to start the discard pile, the dealer gets to decide who gets the wild card, instead of it automatically going to the player to the left of the dealer.

The recipient of the wild card will choose a card from their hand to discard the card cannot be a Skip , and then play continues with the player to the left of the dealer or if that player had received the wild card, with the next player to the left after them.

The Masters Edition of the game can be played by two to four players and includes additional rules:.

The Masters Edition comes with 10 Phase cards for each player to keep track of the Phases which they have completed during gameplay. The Masters Edition also includes only two Skip cards instead of the four that the original edition contains.

Carsten W. Profispiel von Birgit C. Bei der 7er, 8er und 9er Reihe müssen die Karten nicht nur in der richtigen Reihenfolge sein, sondern dürfen auch nur eine Farbe haben!

Thorsten S. Ihr könnt Euch ja auch noch eigene neue Phase überlegen. Thomas L. Die Phasen müssen hier nicht der Reihe nach gelegt werden sondern frei nach belieben wie bei Kniffel.

So wird das Spiel spannender und schneller. Spannender u. Phase als Bonusphase von Patricia A. Phase als sog. Wer die Phase schafft bekommt einen Punktvorteil.

Hier erkläre ich das beliebte Kartenspiel Phase 10 Plus von Mattel/Ravensburger mit all seinen Tücken und Sonderheiten und erkläre die Unterschiede zu den an. Rewe Kartenspiel Aktion - Phase 10 Pocket | CollectrikerViel Spaß bei dem Video!:)~~~~~ Mehr Videos?: doradoprinting.com Seit erscheint Phase 10 und alle Varianten des Spiels (Master, Brettspiel, usw.) bei Mattel. Den Wechselspielen zum Trotz zählt Phase 10 zu den meistverkauften Kartenspielen der Welt. Darum geht es im Spiel: In Phase 10 müssen die Spieler insgesamt 10 Phase durchlaufen. Phase 10 Rule Sheet. Definitions. Set: 2 or more cards of the same number. Run: 4 or more cards in sequence. Wild: can be substituted for any card needed. Skip: allows the holder to skip the player of their choice. Hitting: playing cards on others’ sets/runs after completing one’s own phase. Phase 10 Dice is dice game inspired by Phase 10 and also published by Fundex Games. The goal is the same, to try to complete the phases, , in order. Instead of cards, players each take turns rolling 10 six-sided dice, 6 marked with and the other four with and two wilds each. Learn how and when to remove these template messages. If multiple people have finished phase 10 then points are compared, and the player with the lowest score wins. Funkeys Kostenlose Siele.

Ja, um Phase 10 Pocket Regeln Transaktion zu Phase 10 Pocket Regeln. - Die Phase 10 Spielregeln auch unterwegs dabei haben

Varianten für Phase 10 - Karten. In der aktuellen Version des Spiels von der Firma Mattel sind 96 Spielkarten enthalten, davon jeweils 24 rote, blaue, gelbe sowie grüne Karten, die von 1 bis 12 durchnummeriert sind. Inhalt der Spieleverpackung In der aktuellen Version des Spiels von der Firma Mattel sind 96 Spielkarten enthalten, davon jeweils 24 rote, blaue, gelbe sowie grüne Karten, die von 1 bis 12 durchnummeriert sind. Www.Kundenkarte.Online nimmt dabei der Schwierigkeitsgrad mit jeder neuen Phase zu.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

0 Gedanken zu „Phase 10 Pocket Regeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.